Kivelingsfest

Alle drei Jahre wird zu Pfingsten in Lingen das Kivelingsfest gefeiert. Die einzelnen Sektionen veranstalten für die Lingener Bevölkerung und alle Gäste ein zweitägiges historisches Volksfest auf dem Marktplatz. In mühevoller Arbeit bereiten sich die Kivelinge auf dieses Volksfest vor. Es werden Holzbuden gezimmert, Fassaden gebaut, für die Unterhaltung gesorgt und viele andere Dinge organisiert.

Nach zwei harten, aber lustigen Tagen, findet am Pfingstmontag der große Umzug durch die Innenstadt statt. Mit viel Jubel hat jeder daran seinen Spaß . Am Montag – und Dienstagabend finden sich die Kivelinge auf der Wilhelmshöhe zu Ballabenden ein. Schließlich wird am Mittwochabend das Fest mit der Portemonnaiewäsche beendet.